Motherless Brooklyn

Motherless Brooklyn

von Edward Norton

  • Genre: Drama
  • Erscheinungsdatum:: 2019-12-12
  • Advisory Rating: Ab 12 Jahren
  • Laufzeit:: 2h 24min
  • Regie:: Edward Norton
  • Produktion:: Class 5 Films
  • Land:: United States of America
  • iTunes Preis:: EUR 7.99
  • iTunes Mietpreis:: EUR 0.99
6.8/10
6.8
von 606 Ratings

Inhalt:

Im New York der 1950er erzählt „Motherless Brooklyn“ die Geschichte von Lionel Essrog (Edward Norton), einem einsamen Privatdetektiv mit Tourette-Syndrom, der versucht, den Mord an seinem Mentor und einzigen Freunde Frank Minna (Bruce Willis) aufzudecken. Ausgestattet mit nur sehr wenigen Hinweisen und angetrieben von seinem obsessiven Verstand deckt Lionel streng gehütete Geheimnisse auf, die entscheidend für das Schicksal und das Gleichgewicht der ganzen Stadt sind. Der rätselhafte Mord spült ihn in Gin-geschwängerte Jazzklubs in Harlem, in die unnachgiebigen Slums von Brooklyn und schließlich in die vergoldeten Säle der Mächtigen von New York. Um seinen Freund zu ehren, nimmt Lionel den Kampf gegen Gangster, Korruption und den gefährlichsten Mann der Stadt auf - und um die Frau zu schützen, die möglicherweise seine eigene Rettung sein könnte.

Trailer

Photos

Reviews

  • Wow

    5
    von Siemonetta
    Mal eine ganz andere Art. Aber eine sehr besondere Art. Mich hat der Film gefesselt und in seinen Bann gezogen. Klare Empfehlung
  • Motherless...

    5
    von 99karo99
    Gute Story, hervorragend gespielt, man fühlt sich fast mitten drin, schöner Film in toller Kulisse!
  • Auch Godzilla und Transformer Fan gefällt dieser Film

    4
    von mambo nr.8
    War am Anfang sehr unbefangen gegenüber dem Film. Nach 10 Minuten hat dieser Film mich erreicht und mit Spannung bis zum Ende geschaut. Das Brooklyn dann auch noch die Liebe seines Lebens finden konnte war das Happy End. Man gönnt es Ihm.
  • zillo

    5
    von zillo47
    absoluter super noir-film, klasse jazzmusik, wer "chintown" mag, ist hier richtig
  • Traurig, spannend und schön

    5
    von GretaG
    Gute Besetzung, super gespielt.
  • Gibt‘s nur noch selten

    5
    von HGrie
    Ohnehin bin ich ein E. Norton Fan. Aber dieser Film hat mehr. Der Handlung wird Zeit gelassen ohne dass es deshalb zu Längen kommt. Die Charaktere können sich entwickeln. Der Film kommt mit einem angenehmen Grad der Komplexität daher, die den Zuschauer mitnimmt und fesselt. Auch für Spannung ist gesorgt, wenngleich sich diese eher unterschwellig äußert. Toller Soundtrack, nie nervig. Dazu in einigen Szenen super Jazz-/Bebop-Einlagen. Die gute Ausstattung tut ihr Übriges und ist das berühmte Tüpfelchen auf dem i. - Glaube kaum, dass dieser Film die Fans von Godzilla, Avengers, Transformers oder X-Men anspricht.....oder vielleicht doch?
  • Crime Noire, Jazz, leicht erzählt

    5
    von Mojito100
    Angenehme Überraschung. 50er Detektiv Story mit allen guten Zutaten. Viele etablierte Qualitäts-Schauspieler - erdrücken die Storyline nicht. Das Drama wird angenehm leicht erzählt. Historiker sehen das ggf. anders. Der Film wird getragen durch den durchweg sehr guten E.Norton, die regelmäßige Situationskomik, nüchterne Menschlichkeit und nicht zuletzt den sehr schönen Soundtrack. Diese Sorte Film machen Sie eigentlich nicht mehr...

Kommentare

keyboard_arrow_up