Midway - Für die Freiheit

Midway - Für die Freiheit

von Roland Emmerich

  • Genre: Action
  • Erscheinungsdatum:: 2019-11-07
  • Advisory Rating: Ab 16 Jahren
  • Laufzeit:: 2h 19min
  • Regie:: Roland Emmerich
  • Produktion:: AGC Studios
  • Land:: United States of America
  • iTunes Preis:: EUR 11.99
  • iTunes Mietpreis:: EUR 4.99
7/10
7
von 859 Ratings

Inhalt:

Pazifik, 4. bis 7. Juni 1942: Demokratie und Freiheit stehen auf dem Spiel, als es nach dem Angriff auf Pearl Harbour bei den abgelegenen Midwayinseln zu einem entscheidenden Aufeinandertreffen kommt, bei dem die zahlenmäßig geschwächte US-amerikanische Marine und Luftwaffe allen Widrigkeiten trotzt, um sich einem in jeder Hinsicht überlegenen Gegner zu stellen. Mit Mut, außergewöhnlicher Entschlossenheit und historisch beispielloser Gefechtskunst konfrontieren sie die Kaiserliche Japanische Marine in einer atemberaubenden Luft- und Seeschlacht, die den entscheidenden Wendepunkt des Pazifikkrieges einleiten soll ...

Trailer

Photos

Reviews

  • Bildgewaltiger Kriegs-Action-Streifen

    5
    von goblingift
    Fand den Film richtig gut- liefert im Endeffekt genau das was auch der Trailer verspricht: Bildgewaltige Luft- und Wasserkampfszenen, mit ordentlich Explosionen und Dramatik, wie es für ein Emmerich Film üblich ist.
  • Erstaunlich gut

    4
    von Nightgenga
    Starbesetzt, fair den Japanern gegenüber, toll gespielt, natürlich ein Höchsstaufgebot an Emmrichscher’ Filmtechnik in den Einstellungen der gewaltigen Schlachtszenen. Den leider immer mehr werdenden Deutschen Amerika-Hassern wird er wie üblich nicht so gefallen, da sie für für US-Heldenpathos keinen Sinn haben.
  • Enttäuschender Historienfilm

    1
    von Nic8579
    Ich wollte den Film unbedingt im Kino sehen, war aber leider nicht dazu gekommen. Nun bin ich froh darüber, auch, daß ich es mir nur zum Mittwochsschnäppchenpreis ausgeliehen, da die 139 Minuten Spieldauer der historisch geprägten Vergangenheit sich sehr blass in die Länge zieht. Wie in einer Checkliste, werden die damaligen Ereignisse als teilweise mäßig umgesetzten Bluescreen Studio Technik, gepaart mit schlechten Dialogen - im wahrsten Sinne des Wortes - durchflogen. Leider misslungen. Schade eigentlich...
  • Mittelmäßig

    2
    von 13maxx
    Einer der Hauptdarsteller (Pilot) labert nur Müll und man kann sein Patriotisches Getue kaum ertragen. Weniger ist mehr! Visuelle Effekte sind ganz gut. Schätze mal 50% ist frei erfunden um Heldenhafter zu wirken!
  • Einfach nur überragend

    5
    von Kako9226
    Klasse Schauspieler, überragende Story. Guckt euch diesen Film an und ihr werdet nicht enttäuscht sein
  • Top Film ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

    5
    von hansjrgwhrle
    Geniales Mix von Documentation und Action. Wer Kriegsfilme mag - Absolute Kaufempfehlung!!!💪👍
  • Ganz schlimm

    1
    von Smich73
    Die Optik des Films wirkt überhaupt nicht hochwertig ... eher wie ein Computerspiel ... Schauspieler werden mit Make up zu gekleistert das sie überhaupt nicht mehr spielen können ... wirkt so als ob Herr Emmerich nur einen Vertrag erfüllen musste ... sonst bin ich Ein Fan seines Werks aber dieser Film hat mich sehr enttäuscht... schade!
  • Bitte in 4K

    2
    von Stephan.seutter
    Ich würde den Film gerne leihen, aber nicht in HD.. Wann kommt eine 4K Version..?
  • Handwerklich gut aber fasziniert nicht

    3
    von Besch71
    Das Original aus dem Jahre 1976 hat wahrscheinlich zu hohe Maßstäbe gesetzt, deswegen hat mich der neue Film enttäuscht. Emmerich hat einen handwerklich tollen Film gemacht und konzentriert sich dramaturgisch geschickt auf die Geschichte der Geheimdienstler und der Kryptographen. Aber leider fiebert man nicht mit wie bei dem Original, alles wirkt ein wenig künstlich. Schade...
  • Quo Vadis Roland

    1
    von Michael_Braun
    Diesen „Film“ leider schon im Kino gesehen und ich bin sehr enttäuscht darüber. Story wirkt nicht richtig überdacht und zusammen gewürfelt. Viele wichtige Ereignisse zu dem Ereignis wurden unterschlagen, andere fantasielos hinzugefügt die es nie gab. Den meisten Schauspielern merkt man eine derbe Lustlosigkeit an was bei vielen Dialogen auch kaum verwundert. Viele werden bei den ganzen greenscreens auch nicht gewusst haben was genau sie da eigentlich verkörpern und spielen sollen. Die ganzen Tricks und Effekte in dem „Film“ wirken übernatürlich künstlich und wirklich jeder sollte das auch bemerken. Das ältere Original von dem Film ist zwar auch nicht ganz perfekt, kommt aber glaubhafter und um vieles besser rüber als dieser wahllose zusammenschnitt von skurrilen Ereignissen. Eigentlich mag ich Filme von Roland Emmerich gerne sehen, die ersten 7 waren richtig gut, ab Godzilla wurde es komisch aber noch absehbar aber seit Midway Zweifel ich sehr stark an seinem Können

Kommentare

keyboard_arrow_up