KINO-NEWS: COLIN FARRELL ALS GELD-GEILER ANWALT

Colin Farrell wird wohl an der Seite von Denzel Washington eine zentrale Rolle in dem Thriller INNER CITY spielen.

Das Drehbuch schrieb Dan Gilroy (NIGHTCRAWLER), der auch Regie führen wird. Erzählt wir die Geschichte des zurückgezogen lebenden und bescheidenen Rechtswissenschaftlers Roman J. Israel, der seit Jahrzehnten für andere die Fleißarbeit macht, aber stets im Hintergrund bleibt. Als sein langjähriger Mentor stirbt, wechselt er zu einer presigeträchtigen, aber auch skrupellosen und profitorientierten Kanzlei, deren geldgieriger Chef von Farrel verkörpert werden soll. Hier entdeckt Israel einige Ungereimtheiten, die sein Leben verändern werden.

KINO-NEWS: HBO DREHT FILM ÜBER DREHARBEITEN ZU „DER PATE“

FRANCES AND THE GODFATHER heißt das Projelt t, das der amerikanische Pay-TV-Sender jetzt der Öffentlichkeit vorstellte. Im Mittelpunkt der Story (Drehbuch: Andrew Farotte) stehen die Dreharbeiten von Frances Ford Copolas Film DER PATE, der zu den wichtigsten Filmen in der amerikanischen Movie-Geschichte zählt. Als Berater wird der ehemalige Paramount-Manager Peter Bart fungieren, der seinerzeit für das Studio die Filmrechte an dem Puzo-Roman erwarb und in der Folgezeit eng mit dem Produzenten des Films, Bob Evans, zusammenarbeitete.
Geschildert werden alle wichtigen Stationen der Dreharbeiten: Vom Einstieg Coppolas über das Casting von Al Pacino bis hin zu Begegnungen mit echten Mafiosis.

Vorschau – THE GIRL WITH ALL THE GIFTS

KINOSTART AM 2. FEBRUAR 2017

Die Zombies der Zukunft heißen The Hungries – Wesen mit einem unstillbaren Hunger nach Menschenfleisch. Infiziert ist nahezu die ganze Menschheit, bis auf eine kleine Gruppe Kinder, die immun scheint. In einer Militärbasis werden die Kids obskuren Experimenten unterzogen. Eines der Kinder unterscheidet sich dabei deutlich von den anderen: Melanie ist viel intelligenter, wissbegieriger und einfallsreicher als ihre Altersgenossen. Dann überrennen die Hungries die Basis, Melanie kann fliehen, aber die wirklichen Aufgaben stehen ihr noch bevor.

Darsteller: Gemma Arterton, Glenn Close, Paddy Considine

Platz 1. SPLIT

NEU GESTARTET
Aktuell 621.000Besucher
Läuft in 494 Kinos
Kritik: 4.5 Stars (4.5 / 5)

Neuester Hit vom Horror-Spezialisten M. Night Shyamalan, in dem drei Teenager von einem Schizophrenen enführt werden, dessen Psychiaterin bei ihm nicht weniger als 23 verschiedene Persönlichkeiten festgestellt hat. Für die drei Mädchen gilt es zu entkommen, bevor sich die gefährhlichste Persönlickkeit, die 24., die sich nur „Die Bestie“ nennt, in der Psyche des Täters freigesetzt wird.

Darsteller: James McAvoy, Anya Taylor-Joy, Betty Buckley

Platz 3: WENDY – DER FILM

2. WOCHE
Aktuell Besucher: 343.000
Läuft in 605 Kinos
Kritik: 1.5 Stars (1.5 / 5)

Die Kombination von Pferden und jungen Mächen scheint nahezu immer ein Publikum zu finden. Diesmal ist es die 12-järige Wendy, die mit ihren Eltern ihre Ferien auf dem heruntergewirtschafteten Reiterhof fer Großmutter verbringt und sich dort mit dem verletzten Pferd „Dixie“ anfreundet. Ganz nebenbei rettet sie auch noch den Reiterhof vor dem Verkauf.

Darsteller: Jule Hermann, Jasmin Gerat, Benjamin Sadler

Platz 4: MEIN BLIND DATE MIT DEM LEBEN

2. WOCHE
Aktuell Besucher: 327.000 Besucher
Läuft in 360 Kinos
Kritik: 4 Stars (4 / 5)

Die schier unglaubliche Geschichte des jungen Saliya , der es schafft, trotz seiner schweren Augenkrankheit eine Ausbildung in einem Luxushotel zu beginnen. Obwohl Saliya nahezu blind ist, gelingt es ihm mit Glück und Geschick, seine Behinderung geheim zu halten, auch wenn dies mitunter zu einigen grotesk-komischen Szenen führt. Doch das ganze Vorhaben droht zu scheitern, als sich Saliya in die schöne Laura verliebt.

Darsteller: Kostja Ullmann, Jacob Matschenz, Anna Maria Mühe

PLATZ 5. RINGS

NEU GESTARTET
Akuell Besucher: 101.000
Läuft in 304 Kinos
Kritik: 3.5 Stars (3.5 / 5)

Dritter Teil der RING-Reihe. Diesmal sucht sie Studentin Julia nach ihrem verschwundenen Freund Holt. Sie findet heraus, dass Holt an einem mysterkösen Seminar des Biologie-Lehrers Gabriel teilgenommen hat. Im Raumen dieses geheimnisvollen Seminars aoll Gabriel an ein altes Video gelangt sein, auf dem ein Mächen namens Sammara zu sehen ist. Jeder, der sich dieses Video ansieht, soll binnen einer Woche sterben. Hat auch Holt sich das Video angeguckt?
Die Geschiche spielt 13 Jahre nach Teil 2.

Darsteller: Matilda Lutz, Alex Roe, Vincent D’Onofrio

 

Platz 8. TIMM THALER ODER DAS VERKAUFTE LACHEN

NEU GESTARTET
Aktuell Besucher: 87.000
Läuft in 557 Kinos
Kritik: 2.5 Stars (2.5 / 5)

Der Waisenjunge Timm Thaler hat eine unglaubliche Gabe: Mit seinem Lachen gewinnt die Herzen fast aller Menschen. Das ruft den skrupellosen Baron Lefeut auf den Plan, der Timm Thaler sein unwidersthehliches Lachen abkaufen will. Als Gegenleistung soll Timm jede Wette gewinnen. Timm willgt ein. Doch schon bald verliert er ohne sein Lachen die Freunde am Leben. Deshalb beschließen Timms Freunde Kreschimir und Julia, das Lachen vom Baron zurückzuholen.
Verfilmung des gleichnamigen Kinderromans von Kames Krüss.

Platz 9: RESIDENT EVIL – THE FINAL CHAPTER

2. WOCHE
Aktuelle Besucherzahl: 220.000
Läuft in 450 Kinos
Kritik: 3.5 Stars (3.5 / 5)

Alice ist die einzige Überlebende der Schlacht, in die die Menschen so große Hoffnungen gesetzt hatten. Alles scheint verloren. Ihre letzte Chance liegt nun in der Rückkehhr nach Raccoon City, wo die Umbrella Corporation sich auf den finalen, Schlag vorbereitet. Der sechste und letzte Teil der RESIDENT EVIL-Reihe präsentiert in epischer Breite den Showdown, in der eine zu allem entschlossene Heldin sich knallharter Zombieangriffe erwehren muss.

Platz 11. HIDDEN FIGURES – UNERKANNTE HELDINNEN

NEU GESTARTET
Aktuelle Besucherzahl: 96.000
Läuft in 132 Kinos
Kritik: 3.5 Stars (3.5 / 5)

Als John Glen 1962 als erster Amerikaner die Erde in einem Raumschiff komplett unkreist, ahnt die Weltöffentlichkrit nicht, dass der Erfolg dieser Mission vor allem dem Wissen und Können dreier afroamerikanischer Wissenschaftlerinnen zu zu danken ist. Über 50 Jahre später verschafft dieses filmische Portrait den NASA-Mathematikerinnen Katherine Johnson, Dorothy Vaughan undMary Jackson jene Anerkennung, die ihnen damals vorenthalten blieb.